PETRONAS-Iona-.gif

IONA LAUNCH 2021

Petronas präsentiert die iona - Ölreihe für Nutzfahrzeuge

Petronas bringt neue Flüssigkeiten für Elektrofahrzeuge auf den Markt - entwickelt für die Erstbefüllung durch Erstausrüster und verfügbar für den freien Handel

Neues PETRONAS iona -Sortiment

PETRONAS Lubricants International (PLI) hat die nächste Generation seiner iona-Flüssigkeiten für Elektrofahrzeuge auf den Markt gebracht, die sich an die Hersteller von emissionsfreien Fahrzeugen richtet und Verbesserungen bei der Effizienz verspricht.

Die iona-Produktreihe wurde erstmals 2019 auf den Markt gebracht, und die neue zweite Generation von Schmier- und Kühlmitteln wurde entwickelt, um die vielfältigen Anforderungen von Elektromotoren und Achsen zu erfüllen, einschließlich Reibungs- und Verschleißkontrolle sowie Wärmemanagement. Die verbesserten Eigenschaften dieser Flüssigkeiten maximieren die Leistung, Energieeffizienz und Zuverlässigkeit von Hochleistungs-EVs.

"Wir glauben, dass sich die Elektromobilität in rasantem Tempo entwickelt. Angesichts dieses rasanten Wachstums sind innovative Lösungen der Schlüssel, um den Übergang zur E-Mobilität für eine nachhaltigere Zukunft zu beschleunigen", sagte Giuseppe D'Arrigo, Geschäftsführer und CEO von PLI.


PETRONAS hat mit mehreren Partnern zusammengearbeitet - darunter das Imperial College London, dem Fahrzeugentwicklungsdienstleister FEV Group, dem Automobiltechnikunternehmen IAV und Additivunternehmen - um sichere, leistungsstarke und zuverlässige Flüssigkeiten speziell für elektrische Antriebe zu entwickeln. Dieser gemeinschaftliche Ansatz hat die neueste Reihe von EV-Flüssigkeiten hervorgebracht.

Die Entwicklung von Flüssigkeiten speziell für Elektrofahrzeuge ist Teil des 2018 angekündigten Engagements von PLI für Nachhaltigkeit. Darin versprach PETRONAS, 75 % seiner Forschungs- und Technologieinvestitionen auf die Reduzierung von Emissionen auszurichten, um sein übergeordnetes Ziel zu verwirklichen, bis 2050 keine Kohlenstoffemissionen mehr zu verursachen. Dies geschieht in einer Zeit, in der sich ein größerer Anteil der weltweit verkauften Neufahrzeuge auf E-Fahrzeuge verlagert.

Laut dem kürzlich veröffentlichten Global EV Outlook 2021, so PLI, sind die Fahrzeugverkäufe im Jahr 2020 aufgrund der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie insgesamt zurückgegangen. Doch während der Absatz von konventionellen Benzin- und Dieselfahrzeugen ebenfalls zurückging, stieg der Absatz von Elektroautos sogar um 70 %.